Die „Tschanigrabler“ Männer stellten traditionell wie jedes Jahr am 1. Mai den Maibaum auf. Zahlreiche Hände brachten den Baum vom Wald an seinen Platz neben dem Feuerwehrhaus. Ebenso holten sich die Jüngsten ihren eigenen Baum. Im Anschluss des Aufstellens gab es Speis und Trank für alle anwesenden Gäste.

Share it

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email